Vinoscout im Europarc Dreilinden - Berlin | Mo: - Fr: 10:00 - 19:00 Sa: 10:00 - 16:00 | 030 - 585 84 59 0 | [email protected]
030 - 585 84 59 0 | [email protected]
Château Leoville Barton 2eme Cru Classé Saint Julien
trocken
Rotwein
Cabernet Sauvignon | Saint Julien
2018

Château Leoville Barton 2eme Cru Classé Saint Julien

Leoville Barton ist maskulin, vollmundig, dicht und kraftvoll, mit enormer Körperfülle und üppiger Frucht, zarte Röstnoten und ein Hauch von Vanille verschmelzen am Gaumen mit dunklen Beerenaromen, Noten von Zedernholz
13.0 % Vol. | 0.75 l
(166,67 €* / 1 Liter)
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
125,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 3-5 days

Produktnummer: V04259
6 Flaschen
750,00 €*
(166,67 €* / 1 Liter)
Beschreibungsbild zu Château Leoville Barton 2eme Cru Classé Saint Julien

Im Detail Château Leoville Barton 2eme Cru Classé Saint Julien

Farbe: dichtes, dunkles Purpurrot Duft: edles fruchtig-würziges Bouquet mit intensiven Aromen von frisch zerriebenen Brombeeren, Zedernholz und neuem Leder


Geschmack: maskulin, vollmundig, dicht und kraftvoll, mit enormer Körperfülle und üppiger Frucht, zarte Röstnoten und ein Hauch von Vanille verschmelzen am Gaumen mit dunklen Beerenaromen, Noten von Zedernholz, Tabak und Gewürzen, exzellent strukturiert mit dichtem, würzigen Tannin und der charakteristischen anhaltenden, feinherben Länge im Finale, perfekt ausgewogen mit großartigem Reifepotenzial


Nachdem der ehemals riesige Besitz Léoville aufgeteilt worden war, erwarb 1826 der ursprünglich irischstämmige Hugh Barton seinen Teil davon, den er in Léoville-Barton umbenannte. Das Château liegt in direkter Nachbarschaft zu Château Langoa Barton, das sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Besitz der Familie befand und in dem heute beide Weine vinifiziert werden. Beide Châteaux werden heute von Anthony Barton geleitet, der die Weingüter in den 1980er Jahren von seinem berühmten Onkel Ronald Barton übernommen hatte. Der Zweitwein heißt La Réserve de Léoville-Barton.


Boden:     kiesige Böden über tonigen Unterböden


Klima: In der Gemeinde Saint-Julien startet das Weinjahr 2006 mit kühlem Wetter. Nach ergiebigen Niederschlägen im März beginnen die Reben im April (1. bis 17. April) zu knospen. Ein leichter Rückstand, der aber mit der schnellen und gleichmäßigen Blüte (29. Mai bis 5. Juni) bei nun sehr milden und weiter ansteigenden Temperaturen rasch aufgeholt ist. Das Wetter bleibt sommerlich heiß und trocken, bis plötzlich Ende Juli die Temperaturen stark abfallen. Der Reifeentwicklung kommen diese Bedingungen jedoch absolut zugute. Die Farbnahme verläuft sehr harmonisch (30. Juli bis 7. August) und die Trauben entfalten bei weiter kühlen, erst im September wieder ansteigenden Temperaturen ihre volle phenolische Reife, mit konzentrierten Aromen, hohen Alkoholwerten und einer frischen Säure.


Herstellung: Die Trauben für die Léoville-Barton Schlosscuvée werden vom 20. bis 30. September gelesen. Nach einer rund fünftägigen Fassvergärung und insgesamt zweiwöchigen Maischestandzeit wird der Wein abgezogen und die verbleibende Maische zum so genannten Presswein gekeltert, einem nur kleinen, doch prägenden Element der späteren Gesamtcuvée. Zu ihrer Vollendung wird die Léoville-Barton Schlosscuvée schließlich in den Kellern des benachbarten Château Langoa-Barton rund 18 Monate im Eichenbarrique (75 % neu) ausgebaut.


 



Wine Spectator: 96-99 Punkte für JG 2018

Kurzprofil

Alkoholgehalt: 13.0% Vol.
Allergenhinweise: enthält Sulfite
Geschmack: trocken
Land: Frankreich
Passt zu: Gegrilltem, Geschmortem, Kalb, Lamm, Parmesan, Pilze, Rind, Rinderfilet, Trüffel, Wild
Rebsorte: Cabernet Franc , Cabernet Sauvignon, Merlot
Region: Saint Julien
Serviertemperatur: 18-20°C
Serviervorschlag: zu gebratenem oder geschmortem Rind- und Lammfleisch, zu zartem Wild (Hirschkuh, Reh, Hirschkalb) oder auch zu einer gebratenen Gans
Verschlussart: Korken
Weinfarbe: Rot
EAN: 4260280111001
ProduktNummer: V04259

Inverkehrbringer:
 Château Langoa & Leoville Barton |  | 33250 | Saint-Julien-Beychevelle | Frankreich

Informationen über: Château Langoa & Leoville Barton


33250 | Saint-Julien-Beychevelle | Frankreich
Mehr Weine von Château Langoa & Leoville Barton

Bewertungen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Rotweine aus Bordeaux

Im Südwesten Frankreichs liegt die Stadt Bordeaux, die mit ihren vielen umliegenden Weingütern und Chateaus besonders bekannt wurde. Sehr beliebt sind die Rotweine, wie der typische Bordeaux-Wein, der aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc besteht. Saint-Émilion, Pomerol und Fronsac sind die bekanntesten Weinanbauregionen in der Gegend von Bordeaux, wo einige der teuersten Weine der Welt produziert werden. Der Boden kann gut die Wärme speichern, kann aber auch die Feuchtigkeit aufnehmen und ist somit optimal für den Weinanbau. Durch den Pinienwald wird der Weinanbau vor Seewinden geschützt. Um Bordeaux produzieren 14.000 Hersteller jährlich über sechs Millionen Hektoliter Wein, wovon der Großteil ein hohes Qualitätsniveau besitzt. Aber nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell ist der Weinanbau dort sehr bedeutend geworden. Die produzierten Weine haben einen sehr guten Ruf, was viele Touristen in die Stadt lockt. Heute gilt Bordeaux als das größte Weinanbaugebiet der Welt. Der bekannteste Vertreter dieser Region ist das Weingut Baron Rothschild.
Zahlung und Versand
Kostenloser Versand ab 99 €
innerhalb Deutschlands
ansonsten 6,95 € Versandkosten
Kostengünstiger Versand
mit DHL/UPS
innerhalb der EU nur 9,95 € pro 12 Flaschen
Abholung im Store
Europarc Dreilinden - Berlin
Zahlen per PayPal auf Vinoscout Zahlen mit Visa auf Vinoscout Zahlen mit Mastercard auf Vinoscout Zahlen per Lastschrift auf Vinoscout Versand mit DHL bei Vinoscout Versand mit UPS bei Vinoscout